Wahlkreistour – Allgäu Goes Fair Fashion und Piepmatz – Besichtigung

Ziel 12: nachhaltige/r Konsum und Produktion +alle?

Heute waren wir bei @piepmatz.community in Kempten.

Ursprünglich als Bildungsinitiave gestartet, haben sie heute eine ganze Palette an Tätigkeitsfeldern.
Seit mehreren Jahren bieten sie beispielsweise in Pop-up-stores Menschen einen Zugang zu fair Fashion.
Ohne festen Standort ein schwieriges Unterfangen. Jetzt haben sie in der Innenstadt von Kempten einen Laden gefunden in dem sie mit unglaublich viel Liebe und Engagement vor fast einem Monat @allgaeu_goes_fairfashion eingerichtet und eröffnet haben.

Die Kleidung im Laden wird nach vielen nachhaltigen Gesichtspunkten sorgsam ausgewählt und bei Marken, die fast alle in Europa produzieren, bestellt.
Ausnahmen sind dabei Hilfsprojekte z.B. gegen Prostitution in Indien.

Ein weiteres Projekt, dass gerade aufgebaut wird ist ein ökologischer unverpackt Laden.
Hier wird jedes einzelne Produkt auf Anbau, Herkunft, Transportweg und viele weitere Aspekte hin ausgewählt.

Das Ziel ist, einkaufen zu können ohne sich Gedanken über die Nachhaltigkeit der Artikel machen zu müssen, da alles höchste Standards erfüllt.

Wenn die Pandemie es wieder zulässt, ist der Plan in ihren Räumlichkeiten Workshops, Politkinos und Diskussionsräume zu schaffen.

Auch Akteur:innen zu vernetzen ist Teil ihres Anspruchs.

Die übergeordnete Idee ist, ein ganzheitliches Zentrum für nachhaltige Lebensweise zu schaffen.

Beeindruckend zu sehen mit wie viel Herzblut und Achtsamkeit ihr hier ein Vorzeigebeispiel der Nachhaltigkeit aufbaut!

#piuspacktsan#btw21#allgäu#sdgs#nachhaltigkeit#fairfashion